Ich ändere den Facebook Algorithmus….

das irritiert mich immer wieder, wenn Menschen durchs posts ankündigen, dass sie dieses Wunder vollbringen.


IRONIEmodus an: Das ist das Gleiche, sich auf eine Klippe zu stellen und sich vorneigend lauthals zu verkünden „Ich widerspreche der Schwerkraft!“ Kann mann/frau machen, Ergebnis vorhersehbar und ungünstig.

Ein Algorithmus ist ein Rechenvorgang nach einem bestimmten Schema, das von Menschen vorgegeben ist. Mit Eingabe von Gewicht und Körpergröße (Anfangszustand) wird der Body-Mass-Index (Endzustand) berechnet- die Formel, die der Mensch hinterlegt hat, lautet BMI = Gewicht geteilt durch Körpergröße zum Quadrat.

Das Gleiche macht Facebook mit dem ehemals so titulierten Edgerank oder neuerdings Newsfeed Algorithmus. Einflussgrößen waren/sind Affiniät (Anzahl und Qualität der vergangenen Interaktionen (Kommentare, Likes, Shares …), Gewichtung (Kommentar oder Like), Timing und Aktualität. Weiterhin nur Text, oder mit Bild/Video, Livevideo….. So richtig weiß keiner, wie das funktioniert- Betriebsgeheimnis!

Ach so- ist der IRONIEmodus schon aus?-egal!

Was mir Angst macht, ist die digitale Amnesie, die sich dabei zeigt. Wir reden von Digitalisierung und Medienkompetenz und einfache Mechanismen der Bits und Bytes sind noch vielen Menschen verschlossen. Aber kräftig mit diskutieren!

Wieder mal Einstein „Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein!“
Wäre aber klüger gemäß „Si tacuisses, philosophus mansisses.“ – „Wenn du geschwiegen hättest, wärst du ein Philosoph geblieben."

BESSERWISSERmodus aus!

P.S. Bildung ist die wichtigste Investition in die Zukunft- Auch bei Erwachsenen!

Stoßen Sie sich nicht den Kopf an meinen Denkanstößen!